FANDOM


Virgin Interactive

Virgin Interactive war ein erfolgreicher und einflussreicher Publisher von Computerspielen aus Großbritanien. Das Unternehmen wurde Anfang 1983 mit dem Namen Virgin Games als Tochterunternehmen von Richard Bransons Virgin Group gegründet. 1999 erfolgte die Übernahme durch den französischen Publisher Titus Interactive, worauf es am 1. Juli 2003 zur Umfirmierung in Avalon Interactive kam.

Bekannteste Spiele waren The 7th Guest (1993), Cool Spot (1994) sowie Resident Evil (1996).

Das Unternehmen vertrieb Spiele u. a. für den PC, den Amiga, den C64, Mega Drive, Super Nintendo und Playstaion. Es verhalf vielen Unternehmen zum Erfolg.

GeschichteBearbeiten

Der Geschäftsbereich wurde ab 1983 vom damals 27-jährigen Nick Alexander aufgebaut.

1987 erwarb Virgin Games Anteile am Publisher Mastertronic, der zu dieser Zeit Exklusiv-Distributor für Segas Konsole Master System im Vereinigten Königreich war. Später fusionierte Virgin Games mit Mastertronic und man firmierte für einige Jahre als Virgin Mastertronic. Die Softwareentwicklung war während dieser Zeit im Tochterunternehmen Virgin Games angesiedelt.

Der Vertrieb der Sega-Produkte entwickelte sich erfolgreich und konnte schrittweise ausgebaut werden. 1988 erhielt man zusätzlich die Vertriebsrechte für Frankreich und Deutschland, 1989 die Rechte für den kompletten europäischen Vertrieb. Der Jahresgewinn von 8 Mio. Pfund für 1990 und der Gesamtumsatz von 100 Mio. Pfund im Jahr 1991 wurden zum größten Teil mit Sega-Produkten erzielt.

1991 übernahm Sega die direkte Kontrolle über den Vertrieb für ihre Hard- und Software und zahlte 30 Mio Pfund für diesen Unternehmensbereich Publishing und Spieleentwicklung verblieben als Virgin Games im Virgin-Konzern und erhielten zusätzlich die Rechte, ohne die sonst üblichen Limits Spiele für Sega-Konsolen zu veröffentlichen.

SpieleBearbeiten

1993Bearbeiten

  • The 7th Guest

1994Bearbeiten

  • Cool Spot

1995Bearbeiten

  • The 11th Hour

1996Bearbeiten

  • Resident Evil

1998Bearbeiten

  • The Elder Scrolls Adventures: Redguard